DM-Gruppen: Gemeinsam zu mehr Erfolg. - Kevin Hippert

DM-Gruppen: Gemeinsam zu mehr Erfolg.

Kennst du Accounts, welche innerhalb den ersten fünf bis zehn Minuten schon über zehn Kommentare und mindestens doppelt soviele Likes haben? Und das obwohl diese Accounts gerade mal 100 oder 1.000 Follower haben? Dann sind oft DM-Gruppen der Grund dafür. DM-Gruppen sind oft auch unter Instagram-Pods oder Engagement-Gruppen bekannt. Warum DM-Gruppen aktuell die beste Möglichkeit sind, um einen Account aufzubauen erfährst du hier.

More...

Zusammenfassung

​In der Familie der Instagram-Tricks sind die DM-Gruppen der kleine Bruder der Powerlikes. Sie sind zwar zeitaufwendig, jedoch ist es mit ihnen auch möglich innerhalb kürzester Zeit viele Follower und Likes zu erhalten. 

Was sind DM-Gruppen?

DM-Gruppen auch "Engagement-Gruppen" oder "Instagram-Pods" genannt sind kleine Gruppen innerhalb von Instagram. Die Gruppen sind auf maximal 15 Personen begrenzt. Häufig sind Instagram-Accounts, die in der gleichen NIsche aktiv sind, in solchen DM-Gruppen.

So sieht es aus, wenn man in einigen DM-Gruppen aktiv ist:

Wie funktionieren DM-Gruppen?

In DM-Gruppen gibt es meistens bestimmte Regeln. Jedes Mitglied kann einen oder mehrere Beiträge (eigene Posts) in die DM-Gruppe teilen. Du kannst einen Beitrag von dir teilen, indem du auf den kleinen "Papierflieger" neben der Kommentarfunktion klickst und in die Gruppe deiner Wahl teilst.

Mittlerweile ist es bei manchen Accounts möglich sofort mehrere Gruppen auszuwählen.

Sobald ein Beitrag in der Gruppe geteilt wurde, sind alle Mitglieder aufgefordert diesen aufzurufen, mit einem "Gefällt mir" und einem "Kommentar" (im besten Fall bestehend aus mindestens 3 - 4 Wörter) zu versehen.

Hier siehst du wie jemand ein Bild in die Gruppe teilt:

Der Sinn hinter dem gemeinsamen Liken und Kommentieren, ist es bei einem relativ neuem Post viele Likes und Kommentare zu erhalten. Durch dieses "Pushen" von Likes und Kommentare ist es möglich, dass der Post bei den genutzten Hashtags eher in den "beliebtesten Beiträgen" oder noch besser auf der "Explore Page" angezeigt wird. 

Wie trete ich DM-Gruppen bei?

​Um einer DM-Gruppe beitreten zu können, musst du jemanden auf Instagram kennen, der bereits Mitglied in einer DM-Gruppe ist.

Wenn du jemanden kennst, dann kannst du ihn bitte, ob er dich in diese Gruppe (sofern diese noch nicht voll ist) hinzufügen kann.

Solltest du niemanden kennen, dann kannst du verschiedene Instagram-Accounts, die in deiner Nische aktiv sind per Direktnachricht (DM) fragen, ob sie Mitglied in einer DM-Gruppe sind oder jemanden kennen.

Wie ​gründe ich eine DM-Gruppe?

Das ist eigentlich ganz einfach. 

Um eine DM-Gruppe zu gründen brauchst du nur eine Nachricht gleichzeitig an mindestens drei Instagram-User schicken. Über den "Papierflieger" oben rechts kannst du Nachrichten versenden.

Durch das Versenden einer Nachricht an drei User, öffnet sich ein "Gruppen-Chat". 

Der Beginn einer DM-Gruppe.

Jetzt kannst du weitere Instagram-Accounts über das kleine "Informations-Symbol" oben rechts hinzufügen.

​Wenn du endlich mal Teil einer starken Community werden willst, die sich gegenseitig auf Instagram unterstützt und auch täglich neue DM-Gruppen bildet, dann tritt jetzt meiner exklusiven Facebook-Gruppe bei!



Kevin Hippert

Kevin ist seit fünf Jahren in der Online-Welt zuhause und fühlt sich seit vier Jahren auf seiner Lieblingsapp: Instagram wie zuhause. In der jüngsten Vergangenheit haben sein Team und er ein Netzwerk von 1.000.000 Instagram-Follower aufgebaut und beraten Firmen wie Privatpersonen zu Online-Marketing und Social Media.

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: